Herzlich Willkommen beim großen Tintenstrahldrucker Test 2019. Wir haben aktuelle Multifunktionsdrucker getestet und anhand von Ausstattung, Funktionsumfang, Druckgeschwindigkeit und vielem mehr miteinander verglichen. Auf unserer Webseite finden Sie wissenswerte Informationen sowie eine umfassende Kaufberatung, sodass Sie den für sich besten Tintenstrahldrucker finden.

Unser Onlineportal richtet sich sowohl an Vieldrucker, welche das Multifunktionsgerät im Büro oder Home-Office verwenden möchten, als auch an Wenigdrucker, welche einen guten Tintenstrahldrucker für den Einsatz zu Hause benötigen. Unsere Redaktion hat zahlreiche Empfehlungen für Sie zusammengestellt, sodass Sie einen Drucker kaufen können, welcher für Ihre Zwecke am besten geeignet ist.

Tintenstrahldrucker Vergleich & Bestenliste

Tintenstrahldrucker Test

In unserem Drucker Test haben wir sowohl klassische Tintenstrahldrucker als auch Multifunktionsgeräte bewertet. Bevor Sie sich einen neuen Drucker kaufen, sollten Sie stets überdenken, welche Funktionen Sie auch wirklich benötigen. Es macht keinen Sinn ein Gerät mit Faxgerät zu kaufen, welches Sie allerdings nie verwenden. Informieren Sie sich in unserer Bestenliste über empfehlenswerte Drucker und finden Sie Ihren persönlichen Testsieger.

In der folgenden Bestenliste stellen wir 4 empfehlenswerte Drucker vor, welche gut für Privatanwender sowie kleine Unternehmen geeignet sind.

Abbildung
Empfehlung für zu Hause
Canon Pixma TS5050 TS-5050 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, USB, WLAN, Apple AirPrint) schwarz + Set IC-Office XL Tintenpatronen 570XL 571XL (Mit 20 XL Patronen)*
Drucker fürs Home-Office
Brother MFC-J5330DW 4-in-1 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (250 Blatt Papierkassette, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)*
Preis-Tipp
HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint) mit 2 Probemonaten HP Instant Ink inklusive*
Günstiger 4-in-1 Drucker
HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, WLAN, Airprint) mit 2 Probemonaten HP Instant Ink inklusive*
Modell
Canon Pixma TS5050
Brother MFC-J5330DW
HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker
HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker
Marke
Canon
Brother
Hewlett Packard
Hewlett Packard
Preis
106,90 EUR
139,90 EUR
49,95 EUR
56,48 EUR
Käuferbewertung
Scannerfunktion
Kopierfunktion
Fax-Funktion
Mobile Drucklösung (Smartphone, Tablet)
USB
WLAN
Druckgeschwindigkeit
12,6 ISO-Seiten/Min. S/W 9,0 ISO-Seiten/Min.
bis zu 22 Seiten/Min.
bis zu 7,5 Seiten/Min (schwarz/weiß), bis zu 5,5 Seiten/Min (Farbe)
bis zu 8,5 S./Min (schwarz/weiß) und 6 S./Min (Farbe)
Empfehlung für zu Hause
Abbildung
Canon Pixma TS5050 TS-5050 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, USB, WLAN, Apple AirPrint) schwarz + Set IC-Office XL Tintenpatronen 570XL 571XL (Mit 20 XL Patronen)*
Modell
Canon Pixma TS5050
Marke
Canon
Preis
106,90 EUR
Käuferbewertung
Scannerfunktion
Kopierfunktion
Fax-Funktion
Mobile Drucklösung (Smartphone, Tablet)
USB
WLAN
Druckgeschwindigkeit
12,6 ISO-Seiten/Min. S/W 9,0 ISO-Seiten/Min.
Informationen
Drucker fürs Home-Office
Abbildung
Brother MFC-J5330DW 4-in-1 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (250 Blatt Papierkassette, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)*
Modell
Brother MFC-J5330DW
Marke
Brother
Preis
139,90 EUR
Käuferbewertung
Scannerfunktion
Kopierfunktion
Fax-Funktion
Mobile Drucklösung (Smartphone, Tablet)
USB
WLAN
Druckgeschwindigkeit
bis zu 22 Seiten/Min.
Informationen
Preis-Tipp
Abbildung
HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint) mit 2 Probemonaten HP Instant Ink inklusive*
Modell
HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker
Marke
Hewlett Packard
Preis
49,95 EUR
Käuferbewertung
Scannerfunktion
Kopierfunktion
Fax-Funktion
Mobile Drucklösung (Smartphone, Tablet)
USB
WLAN
Druckgeschwindigkeit
bis zu 7,5 Seiten/Min (schwarz/weiß), bis zu 5,5 Seiten/Min (Farbe)
Informationen
Günstiger 4-in-1 Drucker
Abbildung
HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, WLAN, Airprint) mit 2 Probemonaten HP Instant Ink inklusive*
Modell
HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker
Marke
Hewlett Packard
Preis
56,48 EUR
Käuferbewertung
Scannerfunktion
Kopierfunktion
Fax-Funktion
Mobile Drucklösung (Smartphone, Tablet)
USB
WLAN
Druckgeschwindigkeit
bis zu 8,5 S./Min (schwarz/weiß) und 6 S./Min (Farbe)
Informationen

1. Canon Pixma TS5050

Canon-Pixma-TS5050-Test
Canon Pixma TS5050

Der Canon Pixma hat in unserem Tintenstrahldrucker Vergleich Bestnoten bekommen. Mit dem Gerät können Sie Drucken, Scannen und Kopieren. Aufgrund des günstigen Preises ist er vor allem für die Verwendung zu Hause oder im kleinen Home-Office geeignet. Kompatibel ist der Farbdrucker mit allen aktuellen Betriebssystemen wie Windows 10 (und abwärts) sowie Mac OS X ab Version 10.8.5. Duplexdruck wird genauso unterstützt wie der häufig genutzte Randlosdruck. Die Druckgeschwindigkeit ist für Home-Anwender mit knapp 13 Seiten pro Minute (S/W) ebenfalls zufriedenstellend. Der kompakte Drucker wird aktuell bei Amazon mit bis zu 20 Inklusiv-Patronen verkauft, sodass für lange Zeit ausreichend Tinte zur Verfügung steht. Smartfunktionen wie Apple AirPrint oder Google Cloud Print sind ebenfalls mit an Bord. Das Gesamtpaket des Canon Pixma TS5050 ist einfach eine runde Sache, wodurch er aus der Fülle an Druckern aktuell heraussticht.

Mehr Informationen zum Canon Pixma TS5050 im Bericht ansehen

2. Brother MFC-J5330DW

Brother-MFC-J5330DW-Test
Brother MFC-J5330DW

Der Brother MFC-J5330DW ist ein leistungsfähiger Multifunktionsdrucker, welcher vor allem im Home-Office seine Stärken ausspielt. Es handelt sich um einen 4-in-1 Drucker, bei welchem zusätzlich zum Drucken, Scannen und Kopieren auch eine Fax-Funktion zur Verfügung steht. Das Fax ist längst nicht mehr bei allen Multifunktionsgeräten integriert, sodass man dieses Ausstattungsmerkmal hier lobend erwähnen muss. Der Tintenstrahldrucker verfügt über manuellen Papiereinzug und einen automatischen Einzugsscanner (ADF) für 50 Blätter. Dadurch können Dokumente im automatischen Duplexverfahren gescannt, kopiert und gefaxt werden. Im stressigen Büroalltag wird dadurch viel Zeit gespart. Der Brother MFC-J5330DW ist zudem eines der schnellsten Geräte in unserem Drucker Vergleich. Die Druckgeschwindigkeit ist mit 22 Seiten pro Minute hervorragend.

Mehr Details zum Brother MFC-J5330DW Multifunktionsdrucker im Bericht ansehen

3. HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker

HP-Deskjet-2630-Multifunktionsdrucker-Test
HP DeskJet 2630

Mit seiner DeskJet-Serie ist Hewlett-Packard seit vielen Jahren erfolgreich am Druckermarkt vertreten. Der HP DeskJet 2630 zählt zu den beliebtesten Geräten überhaupt. Mit dem 3-in-1 Multifunktionsdrucker können Sie drucken, scannen und kopieren. Ins heimische Netzwerk lässt er sich mittels WLAN oder USB problemlos einbinden. Besonders flexibel lässt sich das Gerät zudem durch AirPrint nutzen, denn dadurch kann direkt vom Smartphone oder Tablet gedruckt werden. Die maximale Druckauflösung liegt bei guten 4.800 x 1.200 dpi. Der HP DeskJet 2630 ist eher als Drucker für zu Hause geeignet, denn bei der Druckgeschwindigkeit müssen ein paar Abstriche gemacht werden. Mehr als 7,5 Seiten in Schwarz-Weiß können pro Minute nicht bedruckt werden. Bei einem Preis von unter 50 Euro für ein Markengerät von HP ist das unserer Meinung nach allerdings in Ordnung.

Mehr Informationen zum HP DeskJet 2630 im Bericht

4. HP OfficeJet 3831 Multifunktionsdrucker

HP-OfficeJet-3831-Test
HP OfficeJet 3831

Beim HP OfficeJet 3831 handelt es sich um einen 4-in-1- Multifunktionsdrucker, welcher sowohl für den Büroeinsatz als auch für zu Hause geeignet ist. Trotz des günstigen Preises ist er mit einem integrierten Faxgerät ausgestattet. Die Auflösung ist mit bis zu 4.800 x 1.200 dpi sehr gut, zudem können Dokumente mit bis zu 1.200 dpi gescannt werden. USB und WLAN sind genauso mit an Bord wie mobiles Drucken über AirPrint. Wenn Sie einen kompakten Tintenstrahldrucker mit vielen Funktionen suchen, sollten Sie sich den HP OfficeJet auf jeden Fall einmal anschauen.

Mehr Informationen zum Hewlett-Packard OfficeJet 3831

Ratgeber: Informationen rund um Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte

Wie funktioniert ein Tintenstrahldrucker?

Tintenstrahldrucker Vergleich

Bei einem Tintenstrahldrucker handelt es sich um einen sogenannten „Non-Impact-Drucker“ nach dem „Drop on Demand“ Verfahren. Der Ausdruck findet berührungslos statt. Dabei werden zwei physikalische Prinzipien genutzt. Unterschieden wird zwischen Bubble Jet und Piezo-Verfahren. Beim Bubble Jet Verfahren wird die Flüssigkeit in der Druckertinte erhitzt, wodurch sich eine Dampfblase bildet. Diese presst die Tinte durch eine Düse auf das Papier. Beim Piezo-Verfahren wird ein Piezoelement genutzt, um die Tinte durch die Düse zu drücken. Andere Technologien wie beispielsweise „Continous Ink-Jet“ werden hauptsächlich bei Industriedruckern verwendet und spielen bei Geräten für den Heim- und Bürobereich keine Rolle.

Beim Druckvorgang selbst wird das eingelegte Papier vertikal am Druckkopf vorbeigeführt. Der Druckkopf bewegt sich dabei auf einer horizontal angebrachten Schiene. Bei normalen Tintendruckern sind die Farben Magenta, Gelb, Cyan Gelb und Schwarz enthalten. Daraus lassen sich alle darüber hinaus benötigen Farbtöne problemlos mischen.

Was ist ein Inkjet-Drucker?

Der Begriff Inkjet-Drucker ist eine alternative Bezeichnung für den Tintenstrahldrucker. Die Geräte werden sowohl im Privathaushalt als auch in der Industrie verwendet. Am weitesten verbreitet ist der sogenannte Desktop-Drucker für den Einsatz auf dem Schreibtisch oder am Arbeitsplatz.

Welche Drucker-Arten mit Tintenstrahltechnik gibt es?

Wenn man sich mit aktuellen Druckern auseinandersetzt, wird man feststellen, dass es viele unterschiedliche Modelltypen gibt. Die wichtigsten Geräteklassen sollen im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Monofunktionale Drucker

Monofunktionale Drucker besitzen keine große Anzahl an Funktionen und können lediglich zum Ausdrucken von Dokumenten oder Fotos verwendet werden. In diesen Geräten sind weder Scanner, Kopierer noch eine Fax-Funktion integriert. Am häufigsten werden monofunktionale Modelle in Büros verwendet, da sie in der Regel eine sehr hohe Druckgeschwindigkeit vorweisen können. Für den Einsatz zu Hause sind Multifunktionsgeräte wesentlich besser geeignet, da sie flexibel einsetzbar sind.

3 in 1 Drucker

Mit einem 3-in-1 Multifunktionsdrucker können Sie Drucken, Scannen und Kopieren. Günstige Drucker für zu Hause sind in der Regel mit einem Flachbettscanner ausgestattet, mit welchem Dokumente, alte Fotos und vieles mehr wie bei einem klassischen Kopierer eingescannt und vervielfältigt werden können. Multifunktionsgeräte fürs Büro verfügen darüber hinaus häufig über einen automatischen Dokumenteneinzug. Das gescannte Papier wird automatisch eingezogen und nach dem Kopieren wieder ausgegeben. Sollen viele Dokumente kopiert werden, dann ist diese Funktion äußerst praktisch. Möchten Sie einen Multifunktionsdrucker kaufen, welcher vorrangig im Büro verwendet wird, dann ist ein Gerät mit automatischem Dokumentenscanner auf jeden Fall empfehlenswert.

4 in 1 Drucker / All in One Drucker

Beim 4-in-1 Drucker wird der Funktionsumfang durch ein integriertes Faxgerät erweitert. Mit Modellen dieser Art können alle typischen Druckarbeiten im Büro erledigt werden, weshalb die Geräte auch als All-in-One Drucker bezeichnet werden. Wenn Sie verschiedene Multifunktionsgeräte vergleichen, werden Sie feststellen, dass nicht mehr viele Modelle mit einem Fax ausgestattet sind. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Fax-Funktion in unserer digitalen Zeit immer weniger genutzt wird.

Was ist ein Thermodrucker?

Bei Thermodruckern wird der Druck durch punktuelle Hitzeerzeugung erzeugt. Anders als bei Tintendruckern wird beim Thermodruck keine Farbe verwendet. Das verwendete Thermopapier, welches über eine hitzeempfindliche Beschichtung verfügt, wird an den zu bedruckenden Stellen durch den Thermodruckkopf aufgeheizt. Am häufigsten werden Thermodrucker im Supermarkt an der Kasse verwendet, um den Bon auszudrucken. Der große Nachteil des Thermodruckverfahrens besteht darin, dass der „Ausdruck“ allerdings recht schnell verblasst.

Tintenstrahldrucker und Laserdrucker im Vergleich – Vorteile & Nachteile

Drucker-Typ:Farb-TintenstrahldruckerFarblaserdrucker
Anschaffungskosten:sehr günstig, gute Tintenstrahldrucker gibt es bereits ab rund 45 Eurohohe Anschaffungskosten, die günstigsten Farblaserdrucker kosten zwischen 100 und 150 Euro
Verbrauchskosten:niedrig, Originalpatronen kann man ab 15 Euro kaufen. Kompatible Patronen von Fremdherstellern gibt es für deutlich weniger Geldsehr hoch, Ersatztoner schlagen mit Preisen von 150 bis 400 Euro zu Buche
Druckgeschwindigkeit:mittel, gängige Farb-Tintenstrahldrucker können rund 5 bis 10 Seiten pro Minute bedruckensehr schnell (>20 Seiten pro Minute), da farbige Dokumente nicht Zeile für Zeile sondern in einem Schritt gedruckt werden
Haltbarkeit des Ausdrucks:empfindlich gegenüber Spritzwasser & Sonneneinstrahlunggeringe Empfindlichkeit gegenüber Schweiß, Wasser und Sonne, da das Tonerpulver während des Druckvorgangs ins Papier eingebrannt wird
Energieverbrauch:sehr gering, ein Druckvorgang benötigt lediglich 15 bis 20 Wattsehr hoch, Farblaserdrucker verbrauchen während der Verwendung zwischen 100 und 450 Watt
Lautstärke:gering, Tintenstrahldrucker arbeiten sehr geräuscharmaufgrund des eingebauten Lüfters sehr laut
Fotodruck:sehr hochwertig, da spezielles Fotopapier verwendet werden kannschlechtere Druckqualität bei Fotos, lediglich beim Ausdruck auf normalem Kopierpapier ist der Farblaserdrucker seinem Pendant mit Tintenstrahltechnik überlegen
Gesundheit:keine Feinstaubbelastung, keine Ozonbelastungtrotz verwendeter Filter kommt es zu Feinstaub- und Ozonbelastung

Welcher Drucker-Typ ist für mich geeignet?

Wenn Sie regelmäßig wenige Seiten drucken möchten, dann stellt ein Tintenstrahl- oder Multifunktionsdrucker die preisgünstigste Alternative dar. Aktuelle Geräte sind sowohl für Textdruck als auch Fotodruck geeignet. Vieldrucker können sowohl zum Tintenstrahldrucker, als auch zum Laserdrucker greifen. Entscheiden Sie sich für ein Modell mit Lasertechnik, sollten Sie allerdings darauf achten, diesen in einem separaten Raum und nicht im Wohn- oder Schlafzimmer aufzustellen. So kann die Feinstaubbelastung in Ihrem Wohnraum in Grenzen gehalten werden.

Kaufberatung: Aktuelle Tintenstrahldrucker vergleichen und bewerten

Wenn Sie verschiedene Drucker miteinander vergleichen, werden Sie feststellen, dass moderne Geräte über eine Vielzahl an Funktionen verfügen. Bevor Sie einen Drucker kaufen, sollten Sie daher überdenken, wofür Sie ihn einsetzen wollen und welche Ausstattungsmerkmale gegebenenfalls überflüssig sind. Es macht beispielsweise wenig Sinn einen teuren 4-in-1 Multifunktionsdrucker zu kaufen, wenn Sie kein Fax benötigen. Unsere Kaufberatung stellt ein Leitfaden dar, durch welchen Sie ein für Ihre Zwecke geeignetes Gerät finden.

Die folgenden Kriterien sollten Sie bei der Auswahl eines neuen Druckers beachten:

Funktionsumfang

1. Drucken von Dokumenten und Fotos

2. Scannen und Kopieren von Dokumenten oder Grafiken

3. Faxfunktion zum Versenden von Dokumenten

Moderne Tintenstrahldrucker sind wahre Alleskönner und vereinen eine Vielzahl an Geräten. Entscheiden Sie vor dem Kauf, welche grundlegenden Funktionen sie benötigen:

Druckfunktion

Drucken können Sie mit allen Multifunktionsgeräten. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich hauptsächlich bei der Auflösung, der Druckgeschwindigkeit sowie dem qualitativen Ergebnis des Ausdrucks. Da es vor dem Kauf nicht möglich ist Drucker zu testen, sollte man sich im Vorfeld durch Testberichte, Kundenmeinungen und Rezensionen über das Druckergebnis verschiedener Modelle informieren. Solche Bewertungen sind natürlich immer subjektiv, stellen allerdings stets einen guten Ansatz für die eigene Recherche dar.

Scannen und Kopieren

Gute Multifunktionsdrucker können stets auch Scannen und Kopieren. In der Regel ist ein Flachbettscanner im Gerät integriert. Die gescannten Dokumente oder Bilder können im Anschluss am PC bearbeitet, verschickt oder gespeichert werden. Besser ausgestattete Modelle besitzen darüber hinaus einen automatischen Dokumenteneinzug (ADF), sodass gleich mehrere Blätter auf einmal verarbeitet werden können. Soll Ihr neuer Drucker im Büro eingesetzt werden, dann ist ein Drucker mit ADF auf jeden Fall empfehlenswert.

Faxfunktion

Bei 4-in-1 beziehungsweise All-in-one Druckern ist zusätzlich eine Faxfunktion vorhanden. Auch wenn im digitalen Zeitalter viel per E-Mail verschickt wird, zählt das Fax im Büroalltag nach wie vor zu den wichtigsten Geräten. Falls Sie einen Drucker für zu Hause kaufen möchten und kein Faxgerät benötigen, sollten Sie zu einem 3-in1 Multifunktionsdrucker greifen. Andernfalls kaufen Sie ein Gerät mit einer Funktion, welche für Ihre Zwecke gar keine Verwendung findet.

Wussten Sie schon?
Die Papierqualität hat einen entscheidenden Anteil am Druckergebnis. Grundsätzlich liefern glatte Spezialpapiere die besten Resultate. Hingegen schneidet saugstarkes Papier mit rauer Oberfläche deutlich schlechter ab.

Netzwerkfähigkeit – Verbindungsmöglichkeiten mit anderen Geräten

Moderne Drucker lassen sich über vielerlei Arten in das Netzwerk integrieren. Die wichtigsten Verbindungsmöglichkeiten sollen hier vorgestellt werden.

USB

Alle aktuellen Farbdrucker lassen sich durch USB mit dem Heim- beziehungsweise Firmennetzwerk koppeln. Das bedeutet, dass der Drucker nicht nur an einen PC angeschlossen werden kann, sondern auch an einen Router, welcher das Internet im Netzwerk verwaltet. Dadurch haben alle sich im Netzwerk befindlichen Geräte Zugriff auf den Drucker und können sämtliche Funktionen nutzen.

Apple AirPrint / Google Cloud Print

Viele Multifunktionsdrucker verfügen über Kompatibilität zu Apple AirPrint und Google Cloud Print. Dadurch kann direkt vom Smartphone oder Tablet gedruckt werden, ohne vorher einen Treiber installieren zu müssen. AirPrint steht für iOS Geräte ab Version 4.2 zur Verfügung. Wenn Sie einen neuen Drucker kaufen möchten und Bilder oder Dokumente vom Handy drucken wollen, sollten Sie darauf achten, dass das Gerät über die entsprechende Schnittstelle verfügt.

WLAN / WiFi

Auch bei einer Netzwerkverbindung über Wireless LAN stehen den verschiedenen Endgeräten alle Druckerfunktionen zur Verfügung. Alle bewerteten Modelle in unserem Farbdrucker Test verfügen über WLAN, welches sich problemlos installieren lässt. Bei aktuellen Betriebssystemen wie Windows 10 werden die meisten Drucker sogar von selbst erkannt. Eine Aktualisierung der Treiber ist allerdings empfehlenswert.

Drucken über Smartphone Apps

Alle namenhaften Hersteller wie Canon (Canon Print Service), HP (HP Smart) und Epson (Epson iPrint) bieten eigene Apps an, welche das Drucken vom Smartphone ermöglichen. Auch Drittanbieter stellen eine Vielzahl solcher Apps bereit. Für mehr Informationen lohnt ein Blick in den jeweiligen App-Store.

Unterstützte Druckoptionen

Randlos drucken
Duplexdruck
CD-Druck

Nicht alle erhältlichen Drucker unterstützen den Randlosdruck. Möchten Sie beispielsweise Fotos ausdrucken, dann sollten das Gerät randloses drucken von Haus aus unterstützen. Die meisten guten Multifunktionsdrucker bieten dieses oft gewünschte Feature.

Duplexdruck ist die englische Bezeichnung für „beidseitiges Drucken“. Sollen sowohl die Vorder- als auch die Rückseite bedruckt werden, dann ist es notwendig, dass der Drucker das Duplexverfahren unterstützt. Die meisten Multifunktionsgeräte ermöglichen entweder manuellen oder automatischen Duplexdruck. Beim manuellen beidseitigen Druck werden zuerst alle Vorderseiten des Auftrags gedruckt. Daraufhin muss der Nutzer das Papier im Ausgabefach wenden und erneut ins Ablagefach legen. Der Druckertreiber beginnt nun mit dem Druck der Rückseiten. Komfortabler ist der automatische beidseitige Druck, bei welchem das Multifunktionsgerät das Blatt Papier automatisch wendet. Ein moderner Duplexdrucker verringert den Papierverbrauch und senkt dadurch nachhaltig die Betriebskosten.

Einige Multifunktionsgeräte können CDs und DVDs bedrucken. Notwendig dafür ist eine spezielle Halterung, auf welcher die Datenträger fixiert werden können. Sollte Ihnen der CD-Druck wichtig sein, dann achten Sie vor dem Kauf auf dieses Feature.

Komfortable Bedienung mittels Touch-Display

Höherwertige Tintenstrahldrucker verfügen über ein Touch-Display, welches die Bedienung aller Druckerfunktionen erlaubt. Bei Markenherstellern wie Epson, Canon, Hewlett-Packard & Co. ist die Menüführung weitgehend intuitiv, sodass kein Studieren der Bedienungsanleitung notwendig ist. Auch die Verbindung zum Netzwerk, beispielsweise über einen WLAN-Schlüssel, lässt sich direkt durch die Bedienung am Display herstellen.

Druckgeschwindigkeit

Falls Sie bereits Drucker-Testberichte gelesen haben oder derzeit Geräte miteinander vergleichen, wird Ihnen aufgefallen sein, dass es die größten Unterschiede bei der Druckgeschwindigkeit gibt. Inwieweit Ihnen ein schneller Ausdruck wichtig ist, müssen Sie selbst entscheiden. Unserer Meinung nach sollte allerdings die Qualität des Ausdrucks an erster Stelle stehen. Günstige Tintenstrahldrucker für zu Hause bedrucken circa 5 bis 10 DIN-A4 Seiten pro Minute. Einige hochwertige Multifunktionsgeräte schaffen allerdings auch mehr als 20 Seiten pro Minute. Der Anschaffungspreis solcher Geräte ist aber deutlich höher als bei Modellen für den Hausgebrauch.

Druckauflösung

Die Auflösung des Druckers bestimmt, wie scharf die ausgedruckten Bilder und Dokumente sind. Die Auflösung wird bei den meisten Herstellern in „dpi“ (dots per inch) angegeben und gibt Auskunft, wie viele Punkte pro Zoll gedruckt werden können. Ein höherer Wert steht dabei in der Regel für eine höhere Auflösung. Ein Drucker mit einer Auflösung von 800 dpi druckt also hochauflösender und schärfere Bilder als ein Gerät mit 400 dpi.

Multifunktionsdrucker Test

Eine hohe Auflösung ist vor allem für den Fotodruck wichtig, da nur durch eine hohe Pixeldichte ein scharfes und knackiges Bild gedruckt werden kann. Multifunktionsgeräte sind Textdrucker und Fotodrucker in einem und bieten in den meisten Fällen eine ausreichend hohe Auflösung. Bedenken Sie bitte immer, dass auch die Qualität des Papiers entscheidend zu einem guten Druckergebnis beiträgt. Vor allem am Fotopapier sollten Sie nicht sparen, wenn Sie scharfe und detailreiche Ausdrucke genießen möchten.

Kompatibilität mit verschiedenen Betriebssystemen

Achten Sie beim Druckerkauf darauf, dass das Gerät mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist. Hersteller von Markengeräten liefern für alle gängigen Betriebssysteme die notwendige Treibersoftware mit. Empfehlenswert ist aber stets ein Online-Update auf die aktuellste Version. Dadurch wird nicht nur die Stabilität verbessert, sondern die Druckersoftware häufig auch um praktische Funktionen erweitert. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Drucker von Markenherstellern mit Windows 10- (abwärtskompatibel) sowie MacOS-Computern problemlos verwendet werden können.

Hersteller und Marken

Wenn Sie nach Druckern recherchieren werden Sie feststellen, dass die Zahl an etablierten Herstellern überschaubar ist. Bei der Suche nach einem geeigneten Gerät, wird man immer wieder auf die gleichen Marken aufmerksam. Unterschiede gibt es häufig bei der Modellnummer, beim Design und der Ausstattung.

Beliebte Marken sind:

Brother – Canon – Epson – Dell – Hewlett Packard (HP) – Kyocera – Samsung – Konica Minolta

Alle diese Marken haben hochwertige Farbdrucker mit Tintenstrahltechnik im Sortiment.

Die bekanntesten Hersteller in der Kurzvorstellung:

Hewlett Packard

Die HP Deskjet Serie ist beliebt bei Privatanwendern.
Typischer HP Drucker

Die Firma HP wurde bereits im Jahre 1939 gegründet und weißt eine beachtenswerte Tradition und Erfahrung in der Konzeption von Druckern auf. Aufgrund vieler Einsteigergeräte für zu Hause sind die günstigen HP Drucker im Privatbereich sehr beliebt. Im aktuellen Jahr 2019 bietet die Firma Hewlett Packard eine große Produktpalette aus zahlreichen unterschiedlich ausgestatteten Druckertypen. Von Laserdrucker für große Unternehmen, bis 3D-Drucker für spezielle Gewerbe – HP ist einer der führenden Hersteller am Markt. Im Tintenstrahldrucker-Test konzentrieren wir uns auf die besten Modelle für den Home- und Office-Bereich. Hier finden Sie ausführlichere Informationen zum Hersteller Hewlett Packard


Canon

Canon Pixma - Idealer Tintenstrahldrucker für zu Hause und Büro.
Beispiel eines Canon-Druckers

Der japanische Druckerhersteller Canon wurde bereits 1937 gegründet und weißt wie auch Hersteller HP eine große Erfahrung in der Konstruktion von Druckern auf. Bei aktuellen Technologien ist Canon Vorreiter, bietet der Hersteller bei modernen Druckern kostenlose Handy-Apps an, welche das Drucken vom Tablet oder Smartphone ermöglichen. Multimediale Funktionen machen aktuelle Tintenstrahldrucker von Canon zu beliebten Printern im Office und Home-Segment.


Epson

Der EpsonWorkforce - für Büroanwendungen bestens geeignet.
Multifunktionsgerät von Epson

Aktuelle Epson-Drucker punkten ausgefeilter Technik und gutem Design. Die WorkForce-Serie, welche auch bei uns im Drucker-Test bewertet wurde, bietet neben Multifunktionseigenschaften auch die Möglichkeit die Geräte in ein Netzwerk zu integrieren. Im Homebereich sehr beliebt sind die Kompaktdrucker des Herstellers. Diese besonders kleinen Drucker finden auf jedem Schreibtisch oder PC-Tisch Platz. In Bezug auf den Funktionsumfang müssen trotz allem keine Kompromisse eingegangen werden. Obwohl das Unternehmen erst 1990 gegründet wurde, hat sich Epson inzwischen einen beachtlichen Marktanteil gesichert, was nicht zuletzt an den günstigen Preisen liegt.


Brother

Brother Multifunktions-Tintenstrahldrucker
Tintenstrahldrucker von Brother

Der Druckerhersteller Brother wurde im Jahr 1908 gegründet. Damals noch als Spezialist für Nähmaschinen etablierte es sich recht schnell in der PC-Drucker Bereich. Anfang der 70iger Jahre brachte Brother den ersten Hochgeschwindigkeits-Nadeldrucker auf den Markt. Seitdem hat sich viel getan und Brother ist zu einem der führenden Drucker-Lieferanten geworden. Neben klassischen Farbdruckern hat der Hersteller auch Beschriftungs- und Etikettiermaschinen im Sortiment.


Farbe und Design

Weitere wichtige Kaufkriterien sind die Farbe sowie das Design des Tintenstrahldruckers. In einem in weißen Farbton eingerichteten Büro wirkt ein schwarzer Drucker schnell wie ein Fremdkörper. Viele Hersteller bieten ihre Modelle daher in unterschiedlichen Farben an. Wichtiger als die Farbe ist allerdings das Design. Besonders beliebt sind kleine Drucker, welche sich aufgrund ihrer kompakten Bauweise platzsparend unterbringen lassen. Prüfen Sie vor dem Kauf die maximal möglichen Maße, sodass Ihr neuer Drucker auch am vorgesehenen Platz aufgestellt werden kann.

Preise vergleichen und günstig kaufen

Haben Sie sich für einen neuen Farbdrucker entschieden, sollten Sie im Internet verschiedene Angebote prüfen. Vergleichsportale sind eine gute Informationsquelle, um nach günstigen Preisen zu suchen. Der Einfachheit halber haben wir gezielt Drucker-Empfehlungen für die wichtigsten Preisbereiche zusammengestellt.

Tintenstrahldrucker Empfehlung bis 50 Euro

HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint) mit 2 Probemonaten HP Instant Ink inklusive
1.315 Bewertungen
HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint) mit 2 Probemonaten HP Instant Ink inklusive*
  • Besonderheiten: besonders platzsparender WLAN Drucker mit HP Instant Ink Kompatibilität; sparsamer...
  • HP Instant Ink: Bis zu 70 % bei Tinte sparen und bequem nach Hause geliefert bekommen. Inklusive 2...
  • Spartipp dazu: der 15-Seiten-Gratis-Tarif von HP Instant Ink. Drucken Sie jeden Monat 15 Seiten...
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 7,5 Seiten/Min (schwarz/weiß), bis zu 5,5 Seiten/Min (Farbe);...
  • Lieferumfang: HP DeskJet 2630 Multifunktionsdrucker blau/weiß (V1N03B); HP 304 Schwarz...

Der HP DeskJet 2630 ist einer der günstigsten Multifunktionsdrucker, welcher trotz des vergleichsweise niedrigen Preises sehr viele Funktionen zu bieten hat. Wenn Sie auf eine hohe Druckgeschwindigkeit verzichten können, ist der HP Drucker eine hervorragende Alternative.

Tintenstrahldrucker Empfehlung bis 100 Euro

Epson WorkForce WF-2830DWF 4-in1-Tintenstrahl-Multifunktionsgerät, Drucker (Scannen, Kopieren, Fax, WiFi, ADF, Duplex, Einzelpatronen, DIN A4) Amazon Dash Replenishment, schwarz
250 Bewertungen
Epson WorkForce WF-2830DWF 4-in1-Tintenstrahl-Multifunktionsgerät, Drucker (Scannen, Kopieren, Fax, WiFi, ADF, Duplex, Einzelpatronen, DIN A4) Amazon Dash Replenishment, schwarz*
  • Für professionelle Dokumente im Home Office und kleinen Unternehmen bei bis zu 10/5 Seiten/Min. in...
  • 3,7 cm LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung, Schnittstellen: WiFi und WiFi Direct für kabelloses...
  • Automatischer Dokumenteneinzug für 30 Seiten, Duplexfunktion für beidseitiges Drucken
  • Wirtschaftlich dank Einzelpatronen; zusätzlich Kosten sparen mit optional erhältlichen XL-Patronen...
  • Nie wieder Tinte leer: Mit ReadyInk und Amazon Dash Replenishment können Sie rechtzeitig und...

Der Epson Workforce WF-2830DWF ist ein typischer 4-in-1 Multifunktionsdrucker, der Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen kann. Als zusätzliche Ausstattung ist ein automatischer Dokumentenscanner (ADF) für 30 Seiten mit dabei. Dadurch ist Duplexdruck möglich, wodurch sich das Gerät auch hervorragend im Büro verwenden lässt. Bei der Druckgeschwindigkeit erreicht der Epson Drucker solide 10,5 Seiten pro Minute. Das überzeugende Gesamtpaket macht das Multifunktionsgerät zum Tipp in der Preisklasse bis 100 Euro.

Betriebskosten – Was kostet mich der Drucker während der Nutzung?

Ein sehr wichtiger Aspekt bei der Auswahl des Druckers sind die zu erwartenden Betriebskosten. Die meisten Geräte werden mit Patronen ausgeliefert, welche einen Füllstand von 10 bis 20 Prozent haben. Das ist ärgerlich aber bei den meisten Herstellern inzwischen gängige Praxis.

Umso wichtiger ist es ein Multifunktionsgerät zu kaufen, bei welchem entweder:

  1. originale Druckerpatronen erschwinglich sind.
  2. sich kompatible Patronen von Drittherstellern verwenden lassen.
  3. die Patronen nachfüllbar sind.

Empfehlenswert ist es, darauf zu achten, dass sich die Farbpatronen einzeln austauschen lassen. Hat der Drucker hingegen eine Patrone für alle Buntfarben, muss diese gewechselt werden, auch wenn beispielsweise nur „Gelb“ leer ist, aber bei „Magenta“ noch ausreichend viel Farbe vorhanden wäre. Dies ist ärgerlich und lässt sich vermeiden, wenn man ausschließlich Farbdrucker mit separaten Patronen für den Kauf in Erwägung zieht.

Redaktion - tintenstrahldruckertest.com

Kaufen Sie ausschließlich Patronen in der XL-Version. Aufgrund der höheren Füllmenge sparen Sie im Laufe der Zeit sehr viel Geld. Auf 1.000 gedruckte Seiten ergibt sich eine Ersparnis von oftmals 80 Euro und mehr.

Redaktion

tintenstrahldruckertest.com

Fragen und Antworten zum Thema Tintenstrahldrucker

Muss ein moderner Drucker gewartet werden?

Ein Tintenstrahldrucker benötigt nur sehr wenig Wartungsaufwand. Sie sollten die Führungsschiene sowie den Druckkopf in regelmäßigen Abständen reinigen. Mit einem feuchten Tuch lassen sich auch Tintenrückstände leicht entfernen.

Wie viel kostet ein guter Tintenstrahldrucker?

Das hängt in erster Linie vom Anwendungsbereich und den gewünschten Funktionen ab. Moderne 3-in-1 Multifunktionsgeräte gibt es bereits ab rund 50 Euro im Handel.

Wo kann ich einen Drucker günstig kaufen?

Drucker und Multifunktionsgeräte können sowohl in Fachgeschäften als auch in Elektromärkten und im Internet gekauft werden. In der Regel finden Sie online wesentlich attraktivere Angebote. Ab und an werden auch bei Discountern wie Lidl oder Aldi günstige Drucker verkauft. Im Zweifelsfall ist ein Preisvergleich empfehlenswert.

Hier können Sie Drucker kaufen:

  • Media Markt
  • Saturn
  • Expert
  • Notebooksbilliger.de
  • Amazon.de
  • Cyberport
  • Prindo.de
Sind originale Tintenpatronen besser als kompatible?

Das qualitativ beste Druckergebnis wird in der Regel mit Originalpatronen erreicht. Diese sind perfekt auf die Drucker abgestimmt und liefern über die gesamte Lebensdauer ein perfektes Druckbild. Bei kompatiblen Patronen von Drittherstellern handelt es sich um wiederaufbereitete Patronen (sogenannte Rebuilds) oder um Nachbauten. Bei der Qualität müssen kaum Abstriche gemacht werden. Problematisch ist allerdings der Chip, welcher bei vielen Originalpatronen integriert ist. Dieser darf von Drittherstellern nicht uneingeschränkt nachgebaut werden. Das führt dazu, dass der Füllstand häufig nicht mehr korrekt ermittelt werden kann.

Kann ich mit einem Tintenstrahldrucker gut Fotos drucken?

Tintenstrahldrucker sind perfekt geeignet um Fotos zu drucken. Empfehlenswert ist die Verwendung von qualitativ hochwertigem Fotopapier. Um ein nachträgliches Bearbeiten zu vermeiden, sollte der Tintendrucker über die Funktion für Randlosdruck verfügen.

Sind Tintenstrahldrucker gesundheitsschädlich?

Im Gegensatz zu Laserdruckern produzieren Tintenstrahldrucker weder Feinstaub noch Ozon und sind daher gesundheitlich unbedenklich.

Kann ich den Drucker an mein Notebook bzw. Laptop anschließen?

Sie können den Drucker je nach Ausstattung wahlweise per USB oder WLAN mit Ihrem Laptop koppeln. Hierbei bestehen keine Unterschiede zu Desktop-PCs.

Was tun bei eingetrockneter Tinte?

Falls Sie Ihren Drucker lange nicht benutzt haben, kann es zum Eintrocknen der Tinte bzw. zu einem verschmutzten Druckkopf kommen. Auf die Selbstreinigungsfunktion sollten Sie verzichten, da diese sehr viel Tinte verbraucht und das Problem nicht gleich beim ersten Durchgang behebt. Sie können den Druckkopf entweder mit einem Spezialreiniger säubern oder die Patrone für 30 Minuten in warmes Wasser legen.

Welches Papier ist empfehlenswert?

Für normale Druckaufgaben sollte Papier mit einer Stärke von 80g/m² verwendet werden.

Kann ich 300g/m² Papier verwenden?

Nicht alle Geräte kommen mit der hohen Papierstärke zurecht. Hier hilft ausschließlich ein Blick in die Bedienungsanleitung. Dort sollten alle Papierstärken angegeben sein, welche verwendet werden können.

Hat die Stiftung Warentest bereits Tintenstrahldrucker getestet?

Die Stiftung Warentest hat letztmalig im April 2019 einen Tintenstrahldrucker Vergleich durchgeführt. Als Testsieger wurde der WorkForce Pro WF-C5790DWF ausgezeichnet, welcher vor allem aufgrund seiner niedrigen Druckkosten Pluspunkte sammelt. Das Gerät ist mit einem Preis von rund 350 Euro allerdings nicht ganz billig und für den Hausgebrauch unserer Meinung nach etwas überdimensioniert. Trotz allem ist es ein hervorragender Multifunktionsdrucker mit vielen Funktionen, guter Ausstattung und hoher Druckgeschwindigkeit.

Wo finde ich weitere Testberichte?

Viele Tintenstrahldrucker Testberichte finden Sie bei diversen Hardware-Printmedien sowie bei Computer-Webseiten wie PC-Welt.de oder Chip.de.

War dieser Beitrag hilfreich?

Durchschnittliche Bewertung: 4.7 / 5. Anzahl der Bewertungen: 163

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Preise können abweichen / Bilder von der Amazon Product Advertising API