Die Brother Tintenstrahldrucker sind in der Lage Blätter der Formate DIN A4 bis hin zum Format DIN A3 zu bedrucken. Sie verfügen über diverse Möglichkeiten des Druckens von und auf Speicherkarten, können über ein USB-Flash-Laufwerk drucken und hierauf speichern. Zu den besonderen Eigenschaften von Brother Tintenstrahldruckern zählen unter anderem ein möglicher randloser Druck sowie die Möglichkeit, dokumentenechte Ausdrucke zu erzeugen. Des Weiteren bestechen auch Brother Tintenstrahldrucker damit, dass die Tintenpatronen separat ausgetauscht werden können. Dies führt zu einer wesentlichen Einsparung beim Nachkauf von Druckertinte der einzelnen Farben.

Informationen zum Druckerhersteller Brother

Im Jahre 1908 wurde das Unternehmen Brother als Reparatur-Werkstatt Yasui Sewing Machine Co. gegründet. 1925 kam es zur Änderung des Firmennamens in Yasui Brothers‘ Sewing Machine Co. Das Unternehmen erlangte Erfolge bei der Herstellung von Heimnähmaschinen. Im Jahr 1941 kam es zur Gründung der Brother Sales, Ltd. Zwanzig Jahre später wurden die Bereiche Büro- und Werkzeugmaschinen mit in den Verkauf einbezogen. Im Jahre 1971 führte der Hersteller Brother den ersten Hochgeschwindigkeits-Nadeldrucker auf den Weltmarkt ein. 1984 wurden Schreibmaschinen ausgeliefert, ein Jahr darauf begann die Brother Industries Ltd. mit der Herstellung von elektronischen Schreibmaschinen.

Im Verlaufe der weiteren Jahre wurden die Bereiche der Telekommunikation und des elektronischen Bürobedarfs mit in die Produktion einbezogen. In der heutigen Zeit ist der Hersteller Brother ein international anerkannter Konzern, der seinen Sitz in Nagoya/Japan hat. Seither werden die Produktbereiche ständig weiter ausgebaut. Brother ist in mehr als 100 Staaten mit über 29 000 Mitarbeitern vertreten.

Brother Deutschland

1962 wurde im Raum Deutschland, in Hamburg, die Brother International GmbH gegründet. Zwei Jahre danach zog Brother Deutschland nach Frankfurt am Main und im Jahre 1974 nach Bad Vilbel. In der Gegenwart erreicht die Brother International GmbH einen gesamten Umsatz von mehr als 300 Millionen Euro.

Zum stetigen Sortiment der Brother Gruppe zählen neben monochromen und Farbdruckern Laser-, LED- sowie Tintenstrahldrucker. Darüber hinaus werden Multifunktionsgeräte, die aus den Kombinationen der Möglichkeiten des Druckens, Faxens, Kopierens und Scannens bestehen und Fax- sowie P-Touch-Beschriftungsgeräte zum Portfolio der Brother Gruppe. Des Weiteren zählen zum Produktangebot Näh-, Stick- und Schreibmaschinen.